zum Directory-modus

Der Epikutan-Test

Der Epikutan-Test wird zum Nachweis von Allergiereaktionen des Typs IV verwendet. Hierbei werden Pflaster, die mit den zu testenden Allergenen beschichtet sind, auf den Rücken geklebt. In den folgenden drei Tagen kontrolliert der Arzt täglich die Hautreaktion. Eingesetzt vor allem beim Nachweis von Kontaktallergien, z.B. einer Modeschmuck-/Nickelallergie, hat der Epikutan-Test bei Nahrungsmitteln kaum Bedeutung.