zum Directory-modus

Biosynthese von Melatonin aus Tryptophan

Abb.1

An der Biosynthese beteiligte Enzyme: 1: Tryptophan-Hydroxylase EC 1.14.16.4 (Tryptophan-5-Monooxygenase; Cofaktor: Eisen; BH4: Tetrahydrobiopterin) 2: DOPA-Decarboxylase EC 4.1.1.28 (Cofaktor: Pyridoxal-phosphat) 3: Serotonin-N-Acetyltransferase EC 2.3.1.87 4: Acetylserotonin-O-Methyltransferase EC 2.1.1.4

Durch Acetylierung der primären Amino-Gruppe und Methylierung der 5-OH-Gruppe wird aus Serotonin das Epiphysen-(Zirbeldrüsen)-Hormon Melatonin synthetisiert. Die Biosynthese ist von der Tageslichtmenge abhängig: Sonnenlicht hemmt die Bildung von Melatonin, Dunkelheit fördert sie. Melatonin steuert u.a. die innere Uhr des Organismus und hat erheblichen Einfluss auf den Schlaf-Wach-Rhythmus.