zum Directory-modus

TH1- und TH2-Lymphocyten

Bei einer Immunantwort werden unterschiedliche T-Zell-Subpopulationen aktiviert. Die T-Helferzellen werden z.B. auf der Basis ihrer Cytokin-Produktion weiter unterteilt. TH1-Zellen bilden vor allem das Interferon IFN-γ und IL-12, was die zelluläre Immunität und auch organspezifische Autoimmunerkrankungen fördert, während TH2-Zellen Interleukine (IL-4, IL-5 und IL-13) freisetzen, die z.B. allergische Reaktionen fördern.