zum Directory-modus

Diabetes - Ursachen und Behandlung

Zuckerkrankheit (Diabetes)

Hinweis
Abb.1
β-D-Glucose
Die Zuckerkrankheit (der Diabetes mellitus) ist eine Stoffwechselstörung, die zwar in allen Fällen zu einem vermehrten Ausscheiden von Glucose im Harn führt, aber ganz unterschiedliche Ursachen haben kann - Überernährung, Fettsucht, die Bildung bestimmter Antikörper oder Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse.

Früher wurde eine bereits bei Kindern auftretende Diabetes-Erkrankungen als juveniler Diabetes, also im Jugendalter vorkommender, von dem vorwiegend bei älteren Menschen vorkommenden Altersdiabetes unterschieden. Heute werden diese beiden Formen als Diabetes Typ 1 oder Typ 2 bezeichnet, denn der Diabetes Typ 1 kann grundsätzlich in jedem Alter auftreten, und die mit Diabetes Typ 2 diagnostizierten Patienten werden in den letzten Jahren zunehmend jünger.

Abb.2
Zu viel Saccharose - nicht der Auslöser für eine Zuckerkrankheit

Die Ursache für eine Diabetes vom Typ 1 oder 2 unterscheidet sich grundlegend:

  • Diabetes Typ 1 ist eine oft erblich (mit)bedingte Autoimmunerkrankung und betrifft etwa 5 % aller Diabetiker. Diese Form der Zuckerkrankheit kann in jedem Alter auftreten, zeigt sich aber in den meisten Fällen bereits im Kindes- oder Jugendalter.
  • Diabetes Typ 2 ist ernährungsbedingt, kommt eher bei Erwachsenen vor und ist mit 90 % aller Diabetesfälle deutlich häufiger. Etwa 350.000 Menschen erkranken pro Jahr in Deutschland am Diabetes Typ 2, darunter immer mehr Kinder und Jugendliche. Ungesunde Ernährungsgewohnheiten und Bewegungsmangel sind die wichtigsten Ursachen dieses Trends - etwa 8 % der Kinder in Deutschland werden mittlerweile als fettsüchtig eingestuft, mindestens 20 % der Kinder sind übergewichtig - und diese Zahlen steigen parallel zur Anzahl junger Typ-2-Diabetiker an.

Neben dem Diabetes vom Typ 1 oder 2 gibt es noch einige andere Formen der Zuckerkrankheit, die für die restlichen 5 % der Erkrankungen veranwortlich sind. Dazu gehören z.B. der zum Diabetes Typ 1 zählende LADA1) oder der Schwangerschaftsdiabetes, der oft in einen Diabetes Typ 2 übergeht.

Vergleich Diabetes Typ 1 und Typ 2

1)LADA: Latent Autoimmune Diabetes in Adults
Seite 2 von 35