zum Directory-modus

Biodiversität

Geoökologische Diversität

Abb.1
Kalahari-Wüste
Zur Verfügung gestellt von Dr. V. Stefanski

Zur Beurteilung der Biodiversität eines Lebensraumes spielen neben der Artenvielfalt (Spezies-Diversität) und der Wechselwirkungen dieser Arten im Ökosystem (funktionelle Diversität) auch geologische Faktoren eine wichtige Rolle.

Die geoökologische Diversität beschreibt, wie sich neben den biotischen auch die abiotischen Eigenschaften eines Ökosystems auf die Diversität auswirken. Gesteinsuntergrund, Boden- oder Wasserqualität, Wasserhaushalt und Pufferkapazität, aber auch das Klima beeinflussen die Zusammensetzung der Arten. Im Blickpunkt steht dabei auch immer der Einfluss des Menschen, denn jede anthropogen bedingte Veränderung der abiotischen Faktoren wirkt sich auf die Biodiversität im Ökosystem aus.

Seite 17 von 24