zum Directory-modus

Stickstoffgruppe

Kontrollfragen

Aufgabe : Eigenschaften

Die Elemente der Stickstoffgruppe besitzen die Valenzelektronenkonfiguration ns2p5.

Richtig oder falsch?

Bitte eine Auswahl treffen.

Bitte eine Auswahl treffen.

richtig

falsch

teilweise richtig

Dies ist die richtige Antwort

richtig

Nein, sie besitzen die Valenzelektronenkonfiguration ns2p3.

falsch

Ja, sie besitzen die Valenzelektronenkonfiguration ns2p3.

ZurücksetzenAuswertenLösung zeigen
Aufgabe : Eigenschaften

Bei welchen Elementen der Stickstoffgruppe handelt es sich um Reinelemente, d.h. Elemente mit nur einem natürlich vorkommenden Isotop?

Bitte eine Auswahl treffen.

Bitte eine Auswahl treffen.

richtig

falsch

teilweise richtig

Dies ist die richtige Antwort

Stickstoff

Phosphor

Arsen

Antimon

Bismut

ZurücksetzenAuswertenLösung zeigen
Aufgabe : Eigenschaften

Durch den inert-pair-Effekt nimmt innerhalb der Stickstoffgruppe die Stabilität der dreiwertigen Verbindungen mit zunehmendem Atomgewicht zu.

Richtig oder falsch?

Bitte eine Auswahl treffen.

Bitte eine Auswahl treffen.

richtig

falsch

teilweise richtig

Dies ist die richtige Antwort

richtig

falsch

ZurücksetzenAuswertenLösung zeigen
Aufgabe : Verbindungen

Bestimmen Sie die Oxidationsstufe für die Elemente Stickstoff bzw. Phosphor in den angegebenen Ionen oder Verbindungen.

Ammonium, NH4+: ;Calciumphosphid, Ca3P2: ; Nitrit, NO2: ;Salpetersäure, HNO3: ; Hexafluorophosphat, [PF6]:

ZurücksetzenAuswertenLösung zeigen
Aufgabe : Verbindungen

Welche der angegebenen Oxide sind Säureanhydride?

Bitte eine Auswahl treffen.

Bitte eine Auswahl treffen.

richtig

falsch

teilweise richtig

Dies ist die richtige Antwort

N2O3

P4O6

Bi2O3

N2O5

As2O5

ZurücksetzenAuswertenLösung zeigen
Aufgabe : Verbindungen

Welche Aussagen treffen für Verbindungen des Bismuts zu?

Bitte eine Auswahl treffen.

Bitte eine Auswahl treffen.

richtig

falsch

teilweise richtig

Dies ist die richtige Antwort

Alle Bismut(III)-Halogenide sind typisch ionisch aufgebaute Salze mit Bi3+-Kationen.

Bismutwasserstoff, BiH3, ist weniger stabil als Ammoniak, NH3.

Bismut(V)-Verbindungen sind starke Oxidationsmittel.

ZurücksetzenAuswertenLösung zeigen
Aufgabe : Arbeitsschutz

Welche Gefährlichkeitsmerkmale treffen für weißen Phosphor zu?

Bitte eine Auswahl treffen.

Bitte eine Auswahl treffen.

richtig

falsch

teilweise richtig

Dies ist die richtige Antwort

Hochentzündlich

Leichtentzündlich

Sehr giftig

Giftig

Ätzend

Umweltgefährlich

ZurücksetzenAuswertenLösung zeigen
Seite 4 von 4>