zum Directory-modus

Kariesprophylaxe

Biologisch besitzt Fluorid Bedeutung für das Knochenwachstum und die Härtung des Zahnschmelzes. Die empfohlene tägliche Menge an Fluorid beträgt ca. 1 mg. Da in vielen Regionen der tägliche Bedarf durch die Ernährung nicht gedeckt werden kann, sind im Handel fluoridiertes Speisesalz und fluoridierte Zahnpasta erhältlich. Die Fluoridierung des Trinkwassers, wie sie in manchen Ländern zur Verbesserung der Zahngesundheit durchgeführt wird, ist hingegen umstritten, da sich die Aufnahme von zu hohen Dosen Fluorid leicht gesundheitsschädlich auswirken kann.