zum Directory-modus

Polonium

Gewinnung

Polonium wurde erstmals in Uranpechblende entdeckt. 1.000 Tonnen Uranpechblende enthalten allerdings nur 30 mg Polonium. Die Isolierung ist sehr aufwändig deshalb wird die Gewinnung heute durch Neutronenbeschuss von Bismut im Kernreaktor vollzogen.

Die Halbwertszeit für den β-Zerfall des erbrüteten Bi210-Isotops beträgt 5 Tage, die des Poloniumtochternuklids 138,4 Tage (α-Strahler). Mittels Destillation wird das leichter flüchtige Polonium (Siedepunkt: 962 °C) von dem bestrahlten Bismut (Siedepunkt: 1.580 °C) abgetrennt. Insgesamt sind 13 radioaktive Po-Isotope bekannt, das langlebigste Po209 hat eine Halbwertszeit von 102 Jahren, besitzt aber eine geringere natürliche Häufigkeit als Po210 und ist schwerer darzustellen. Daher ist Po210 das wichtigste und zugleich Hauptisotop.

B 83 209 i ( n , γ ) B 83 210 i β P 84 210 o
Seite 4 von 7