zum Directory-modus

Distickstoffpentoxid, N2O5

Darstellung: Distickstoffpentoxid, N2O5, das Anhydrid der Salpetersäure, lässt sich durch Behandeln von HNO3 mit Phosphor(V)-oxid, P4O10, als wasserentziehendem Mittel gewinnen:

2HNO3+ N2O5 H2O

N2O5 bildet farblose Kristalle, die bei 32 °C sublimieren und die ionogene Struktur eines Nitrylnitrates, [NO2]+[NO3], aufweisen.

Abb.1
Distickstoffpentoxid

Struktur des Distickstoffpentoxids, N2O5, im gasförmigen Zustand

N2O5 ist unbeständig und zerfällt bei Erhitzen, aber auch bei Raumtemperatur oft ohne äußeren Anlass explosionsartig unter Abgabe von Sauerstoff:

N2O5 4NO2+ O2

Das Oxid besitzt stark oxidierende Eigenschaften.