zum Directory-modus

Geschichte

Abb.1
Mumie des Chicago Field Museums
Some rights reserved by a2gemma

Bereits die alten Ägypter kannten "borsaures Natron" (arab. buraq, pers. burah, lat. borax) d.h. Natriumhydrogencarbonat, das mit Boraten vergesellschaftet ist, und verwandten dieses Natronsalz zur Mumifizierung. Der von den inneren Organen und dem Gehirn befreite und durch trockenes Material ausgestopfte Körper wurde dabei mit großen Mengen des Salzes eingerieben. Aufgrund der Wasser bindenden und antiseptischen Wirkungen des Natronsalzes diente dieses Verfahren der Konservierung der Leiche.