zum Directory-modus

Beryllium

Verwendung

Beryllium hat große Bedeutung als Legierungsbestandteil: Legierungen mit Beryllium besitzen oft eine hohe elektrische und thermische Leitfähigkeit, sind aber widerstandsfähiger gegenüber Korrosion und wesentlich härter als das reine Grundmetall, z.B. Nickel oder Kupfer (Berylliumkupfer).

Als einziges Leichtmetall mit hohem Schmelzpunkt, relativ großer Festigkeit und großer Dehnbarkeit wird Beryllium besonders bei der Raumfahrt und im Flugzeugbau verwendet (Legierungen mit Aluminium).

Reines Beryllium eignet sich als Fenstermaterial für Röntgenröhren, da das Metall durchlässig für Röntgenstrahlen ist. Beryllium und sein Oxid werden bei der Erzeugung von Kernenergie als Bremsmaterial für Neutronen in der Spaltzone des Kernreaktors eingesetzt.

Seite 5 von 7