zum Directory-modus

Arsen, Antimon, Bismut

Schwefel-Verbindungen: Sulfide und Thiosalze

Arsen und Antimon bilden verschiedene Sulfide sowie davon abgeleitete Thiosalze.

Tab.1
Schwefel-Verbindungen des Arsens, Antimons und Bismuts
SulfidThiosalze
As(III) mehr Arsen(III)-sulfid, As2S3 Thioarsenate(III)(Thioarsenite), AsS33
As(V) mehr Arsen(V)-sulfid, As2S5 Thioarsenate, AsS43
Sb(III) mehr Antimon(III)-sulfid, Sb2S3 Thioantimonate( III)(Thioantimonite), SbS33
Sb(V) mehr Antimon(V)-sulfid, Sb2S5 Thioantimonate, SbS43
Bi(III) mehr Bismut(III)-sulfid, Bi2S3 -
Bi(V) - -

Von Bismut ist lediglich das Bismut(III)-sulfid, Bi2S3, existent.

Neben den in der Tabelle vorgestellten Sulfiden und Thiosalzen sind beim Arsen weitere Schwefel-Verbindungen, darunter Realgar (Rauschrot, rote Arsenblende, Rubinschwefel), As4S4, sowie Oxothioarsenite und -arsenate bekannt.

Seite 11 von 12