zum Directory-modus

Polyschwefelmono- bzw. –dioxid

Polyschwefelmono- und –dioxid sind aus Schwefelringen aufgebaut, wobei ein bzw. zwei Schwefel-Atome ein Sauerstoff-Atom tragen. Die kristallinen Substanzen sind dunkelgelb bis orange, entstehen durch Oxidation von Schwefel mit Trifluorperoxoessigsäure bei tiefen Temperaturen und zersetzen sich langsam in Schwefel und SO2.