zum Directory-modus

Schwefel

Schwefelwasserstoff

T+: Sehr Giftig
F: Leichtentzündlich
N: Umweltgefährlich

Akute Toxizität

Entzündbar

Gewässergefährdend

Schwefelwasserstoff ist ein farbloses, sehr giftiges, nach faulen Eiern riechendes, brennbares Gas (Schmelzpunkt: –85,5 °C, Siedepunkt: –60,3 °C). Es lösen sich 2,6 L Gas bei 20 °C in einem Liter Wasser. Schwefelwasserstoff ist eine sehr schwache Säure:

H2S+ H2O HS+ H3O+ pKa=6,99
HS+ H2O S2+ H3O+ pKa=12,89

Schwefelwasserstoff entsteht bei 600 °C aus den Elementen. Einfacher ist die Synthese aus Metallsulfiden mit Säuren wie HCl.

Entsprechend der Protolyse existieren zwei Reihen von Salzen: Hydrogensulfide, HS, und Sulfide, S2.

Seite 6 von 12