zum Directory-modus

Mikroreaktor

Aufbau

Der Reaktor besteht aus einer Basisplatte, die aus einer rostfreiem Stahl-Legierung gefertigt ist. In diese Platte ist die Reaktionskammer mit Ein- und Ausgängen gefräst. Verbindungseinheiten vernetzen die Reaktionskammer mit den Gefäßen.

Die Reaktionskammer ist 300 µm bis 600 µm breit und 200 µm bis 300 µm tief.

Die einzelnen Einheiten sind über lecksicheres Pyrexglas miteinander verbunden. Zwischen Reaktor und Bedienungseinheit wird ein spezielles Latexpolymer eingesetzt. Die Prüfröhrchen bestehen aus Teflon, sie sind mit speziellen Kanülen an die Bedieneinheit angebunden. Die Fließgeschwindigkeit kann schrittweise über den Motor angepasst und geprüft werden.

Übungsaufgaben

Seite 2 von 6