zum Directory-modus

Mikroreaktor

Vorteile von Mikroreaktoren

Abb.1

Mikroreaktoren werden bei Messungen im sub-Milliliter-Bereich eingesetzt. Für die meisten Prozesse werden Durchflussreaktoren genutzt. Diese Mikroreaktoren zeichnen sich bezüglich Material und Herstellung gegenüber konventionellen Geräten aus:

  1. es wird nur sehr wenig Herstellungsmaterial (z.B. Stahl) für den Reaktor benötigt,
  2. es kann photolithographisch bearbeitetes Glas eingesetzt werden,
  3. es kann Silicon genutzt werden, dass im Reinraumverfahren der Mikrosystemtechnik maschinell produziert wird.

Die Nutzung eines Mikroreaktors bietet eine Menge Vorteile gegenüber den konventionellen Reaktoren.

Vorteile: Mikroreaktoren zeichnen sich durch eine sehr genaue und kontinuierliche Prozessführung, einen hohen Wärmeaustausch-Koeffizienten, sehr gute Reaktionskinetik, kurze Verweilzeit der Reaktanden und gute Weiterverarbeitung von instabilen Zwischenprodukten aus.

Nachteile: Beim Arbeiten mit kleinen Geräten muss sehr stark auf Rückstände, die den Reaktor zusetzen können, geachtet werden.

Übungsaufgabe

<Seite 1 von 6