zum Directory-modus

Entwicklung eines miniaturisierten Druckreglers für Gase

ChemieAnalytische ChemieAnalytik

Im Rahmen des vom Land Baden-Württemberg geförderten „Zentrums für Mikrotechnik und Systemintegration“ (ZEMIS) wurde dieses Vorhaben als Pilotprojekt durchgeführt, um an der Realisierung eines praxisnahen Systems die Zusammenarbeit im Netzwerk mit anderen Fachhochschulen und Universitäten zu erproben und gleichzeitig ein neues einzigartiges Mikrosystem zu entwickeln, das anschließend in direkter Zusammenarbeit mit Industriepartnern an kommerzielle Anwendungen angepasst werden kann. Zu Beginn des Projektes wurde das Pflichtenheft des Pilotprojektes um die Möglichkeit der Durchflussmessung erweitert. Hintergrund dieser Erweiterung war, dass in verschiedenen Bereichen der Medizin- und Analysetechnik neben der Einstellung eines exakten Drucks auch die Regelung des Durchflusses notwendig ist. Sind beide Betriebsarten mit einem miniaturisierten System möglich, so bedeutet dies einen unschätzbaren Vorteil in der Anwendung. Zusätzlich bietet ein kombiniertes System die Möglichkeit, die nicht geregelte Größe zusätzlich aufzuzeichnen und somit eine exakte Bestimmung der Gasversorgung durchzuführen.

Autor

  • Prof. Dr.-Ing. Tilo Strobelt
  • Prof. Dr.-Ing. Heinz Osterwinter
  • Prof. Dr. Andreas Foitzik
  • Franz Stumm
  • Ralf Colin
  • Ann Seidel

Lernziel

  • Die Entwicklung eines miniaturisierten Druckreglers für Gase kennen lernen

Wichtige Schlüsselworte in dieser Lerneinheit