zum Directory-modus

Reaktivität: Störungstheorie (Klopman-Salem-Gleichung)

ChemieTheoretische ChemieChemische Reaktivität

In dieser Lerneinheit werden mit Hilfe störungstheoretischer Regeln Aussagen über Selektivität und Regioselektivität getroffen.

Autor

  • Dr. Thurid Moenke-Wedler
  • Prof. Dr. Horst Bögel

Lernziel

  • Klopman-Salem-Gleichung
  • Wechselwirkungsenergie als Reaktivitätskriterium
  • Reaktivitätsbetrachtungen bei Ladungs- und orbitalkontrollierten Reaktionen

Wichtige Schlüsselworte in dieser Lerneinheit

Störungstheorie