zum Directory-modus

Siedediagramme

Siedediagramm einer idealen Mischung

Die obere Isobare im Siedediagramm ist die Kondensationskurve, die das Existenzgebiet der darüberliegenden Dampfphase abgrenzt. Die untere Isobare ist die Siedekurve. Unterhalb dieser befindet sich der Existenzbereich der flüssigen Phase. Zwischen den beiden Kurven liegt das Zweiphasengebiet. Sinkt die Temperatur soweit ab, dass die Kondensationskurve erreicht wird, kondensiert die Flüssigkeit mit der Zusammensetzung der isothermen Siedekurve. Bei weiterer Temperaturerniedrigung wird die Dampfphase der niedrigsiedenden Komponente reicher, und die flüssige Phase verändert ihre Zusammensetzung, bis die ursprüngliche in der Gasphase vorgegebene Zusammensetzung erreicht ist.

Bitte Flash aktivieren.

Abb.1
Siedediagramm einer idealen Mischung

Übungsaufgaben

Seite 2 von 3