zum Directory-modus

Schmelzdiagramme

Dystektikum

Schmelzdiagramme können sehr kompliziert aussehen. Wird beispielsweise im festen Zustand von beiden Komponenten eine Mischphase singulärer Zusammensetzung gebildet, treten zwei Eutektika auf. Das Maximum der Schmelzkurve zwischen den Eutektika gibt den Schmelzpunkt (Dystektikum) dieser Mischphase an.

Abb.1
Seite 4 von 7