zum Directory-modus

Phasengleichgewicht: Texte und Animationen

Mischungslücke

Von Schmelzdiagrammen mit einer partiellen Mischungslücke spricht man, wenn der kritische Entmischungspunkt bei so hoher Temperatur liegt, dass sich die Mischungslücke in das Gebiet des Zerfalls in Schmelze und Mischkristall hineinschiebt. Unterhalb dieses Entmischungspunktes entstehen zwei verschiedene Mischkristalle nebeneinander. Ein Beispiel ist das System Silber und Kupfer (Ag/Cu).

Abb.1
Seite 8 von 16