zum Directory-modus

2. Hauptsatz der Thermodynamik

Phasenumwandlungen

Ausgehend von den Definitionsgleichungen für Entropie (2. Hauptsatz der Thermodynamik) und Enthalpie sowie Berücksichtigung, dass der Druck konstant bleiben soll, ist die Änderung der Entropie bei einer Phasenumwandlung durch

Entropie  Δ S = Q rev T Enthalpie  Δ H = Q rev + V Δ p isobar Δ p = 0 Δ U S m , p =   Δ U H m ,p T U =  Q U ,p T U

gegeben.

Die Umwandlungswärmen, die auch latente Wärmen genannt werden, treten bei Phasenübergängen 1. Art auf. Die reversible Umwandlung vollzieht sich in der Nähe des Gleichgewichts.

Seite 14 von 16