zum Directory-modus

Erster Hauptsatz der Thermodynamik

Standardbildungsenthalpien einiger ausgewählter Substanzen

Die Standardbildungsenthalpien der Elemente und der homonuklearen zweiatomigen Gase werden gleich null gesetzt. Die Reaktionsenthalpie ist dann gleich der Standardbildungsenthalpie dieses Stoffes, wenn unter Standardbedingungen der Stoff ausschließlich aus diesen Elementen hergestellt wird.

Tab.1
Standardbildungsenthalpien
Stoffe Δ f H kJ mol-1 Reaktion bei Standardbedingungen
H 2 O(g) 242 H 2 (g)+ 1 2 O 2 (g) H 2 O(g)
H 2 O(l) 286 H 2 (g)+ 1 2 O 2 (g) H 2 O(l)
CO 2 (g) 393,5 C(s)+O 2 (g) CO 2 (g)
C 2 H 6 (g) 85 C(s)+3  H 2 (g) C 2 H 6 (g)
C 6 H 6 (l) 493 C(s)+3  H 2 (g) C 6 H 6 (l)
N H 3 (g) 46,2 N(g)+ 3 2 H 2 (g) N H 3 (g)
C H 4 (g) 76 C(s)+2  H 2 (g) C H 4 (g)

Stoffe, die nicht bei Standardbedingungen experimentell hergestellt werden können, müssen über den Satz von Hess berechnet werden.

Seite 20 von 20>