zum Directory-modus

Bestimmung der allgemeinen Gaskonstante

Der Definition der Kelvin-Skala gemäß herrscht am Erstarrungspunkt des Wassers bei 1.013,25hPa die Temperatur T fus,  H 2 O = 273,15K . Um die Gaskonstante möglichst genau zu ermitteln, geht man wie folgt vor:

  • Man benötigt ein Gasthermometer und bestimmt dessen genaues Volumen V G . Die Funktionsweise eines Gasthermometers ist in der Lerneinheit Genaue Temperaturbestimmung beschrieben.
  • Dann wird das Gasthermometer mit abnehmenden Stoffmengen n G gefüllt und der jeweilige Druck p G bei 273,15 K genau gemessen.
  • Mit der Serie von Druckwerten wird für die Gaskonstante der Grenzwert für n G 0 gemäß Gleichung gebildet.
R : = p V m T ideal = lim n G 0 p G V G n G T fus,  H 2 O = 8,314472 J K-1 mol-1
Legende
V m -molares Volumen