zum Directory-modus

Thermodynamische Begriffe

Gleichgewichtszustand

Ein System befindet sich im Gleichgewicht, wenn sich in einem genügend langen Beobachtungszeitraum keine Zustandsgröße ändert und Temperatur und Druck im gesamten System konstant sind.

Da Zustandsgrößen makroskopische Größen sind, bedeutet dies, dass keine makroskopischen Änderungen bemerkbar sind. Im molekularen Bereich besteht kein Gleichgewicht. So wird beispielsweise ständig kinetische Energie zwischen den Molekülen eines Gases ausgetauscht.

Seite 8 von 12