zum Directory-modus

Multimediale Elemente zur Spektroskopie

Dipol

Grundlegendes zum Verständnis des elektromagnetischen Dipols

Dipol: Schematische Darstellung der Ausbreitung einer elektromagnetischen Welle am Dipol. Direkt am Ort der Entstehung sind E- und B-Feld um 90° phasenverschoben.

Nahfeld des Dipols : Direkt am Ort der Entstehung sind E- und B-Feld um 90° phasenverschoben, jedoch bereits nach weniger als einer Wellenlänge ist diese Phasenverschiebung weg . Mit dem in Ausbreitungsebene verschiebbaren Zeigerdiagramm (E- und B-Feld) kann dies beobachtet und in den Nahbereich eingezoomt werden.

Sender: Eine Wechselspannung wird an eine Antenne angelegt. Der Sendemast strahlt elektromagnetische Strahlung kreisförmig in den Raum ab.

Sender und Empfänger: Elektromagnetische Strahlung kann durch einen elektrischen Leiter von geeigneter Länge als Wechselspannung aufgenommen werden (Empfangsantenne).

Transformator: Ein Transformator ist schematisch dargestellt.

Schwingkreis : In einer Anordnung aus Spule und Kondensator schwingen Strom und Spannung.

Vom Schwingkreis zum Dipol: Eine Antenne lässt sich einfach von einem Schwingkreis ableiten.

Seite 6 von 38