zum Directory-modus

Antwort 10

Anregung eines Plasmons ist bei gegebener Anregungsenergie nur mit dem durch die Dispersionskurve gegebenen Impuls k x möglich. Verschiebt sich die Dispersionskurve, ändert sich auch der Impuls eines möglichen Oberflächenplasmons.

Da k mit k = 2 π λ durch die Wellenlänge des Lichts gegeben ist, wird der geeignete Impuls des Oberflächenplasmons k x bei einem anderen Einfallswinkel übertragen.