zum Directory-modus

Interferometer

Mach-Zehnder-Interferometer

Mit Wellenleitern kann ein Michelson-Interferometer aufgebaut werden. Ändert sich der Brechungsindex an einem der Wellenleiterarme, so ändert sich die Phase der überlagerten Teilstrahlen. Abhängig vom Brechungsindex erhält man beim überlagerten Licht konstruktive oder destruktive Interferenz.

Prinzip

  • Veränderung der Ausbreitungsgeschwindigkeit des Laserlichts im Messarm
  • Zusammenführung beider Interferometerarme und Überlagerung des Lichts
  • Variation der austretenden Lichtintensität in Abhängigkeit vom Brechungsindex der sensitiven Schicht

Aufbau

Abb.1

Signal

Abb.2
Verlauf der gemessenen Intensität bei Variation des äußeren Brechungsindexes

Bei gegebenem Superstrat wird ein Punkt auf der Kurve gemessen, bei Analytzugabe verschiebt sich der Punkt entlang der Kurve.

Seite 2 von 4