zum Directory-modus

Elektrochemische und elektronische Detektionsverfahren in der Sensorik

SAW (Surface Acoustic Wave)

Eine Lösung der Differenzialgleichung für die Ausbreitung oberflächenakustischer Wellen (engl. surface acoustic waves "SAW") in einem isotropen Medium schlug John William Strutt, Lord Rayleigh, 1885 vor.

Eine solche Welle nennt man Rayleigh-Welle. Sie breitet sich entlang der Oberfläche aus. Im Inneren des Festkörpers, ab einer Tiefe von ca. einer Wellenlänge, existiert keine nennenswerte Bewegung mehr. Die Auslenkung an der Oberfläche ist auf die Ebene beschränkt, die die Ausbreitungsrichtung und die Flächennormale enthält (sagittale Ebene). SAWs lassen sich auf der Basis beschichteter Schwingquarze oder auf Interdigitalstrukturen herstellen.

Seite 11 von 16