zum Directory-modus

Praktikumsversuch Säure-Base-Gleichgewicht

Säure-Base-Gleichgewicht - Auswertung

Auswertung 1:

Tragen Sie in einem Diagramm die Extinktionen gegen die Konzentrationen auf. Bestimmen sie mit Hilfe der Gleichung der Regressionsgeraden den Absorptionskoeffizienten von Methylorange. Für welchen Konzentrationsbereich gilt ein linearer Zusammenhang zwischen der Extinktion und der Konzentration? Wodurch kommen Abweichungen vom linearen Verhalten zustande?

Auswertung 2:

Tragen Sie in einem Diagramm die Extinktionen bei 400, 470 und 520 nm gegen den pH auf.

Auswertung 3:

Führen Sie eine graphische Auswertung der Titrationskurve mit Hilfe eines Graphenprogramms für die Wellenlänge λ = 400 nm nach der Tangentenmethode durch. Dazu werden oberhalb und unterhalb des Wendepunktes parallele Tangenten an die Kurve gelegt. Der Wendepunkt befindet sich dort, wo der Schnittpunkt der Kurve mit der Normalen zu den Tangenten diese Normale genau halbiert. Bestimmen Sie den p K -Wert.

Auswertung 4:

Linearisieren Sie die Titrationskurve mit Hilfe der Henderson-Hasselbalch-Gleichung (d.h. tragen Sie die linke gegen die rechte Seite von (Gl. 6) auf dieser Seite auf) und bestimmen Sie aus dem Geradenschnittpunkt mit der x -Achse den p K -Wert für 400 und 520 nm.

Auswertung 5:

Vergleichen Sie anhand einer Tabelle die unter Auswertung 3. und 4. berechneten p K -Werte mit Literaturwerten.

Seite 11 von 13