zum Directory-modus

Kinetische Analyse am Beispiel der Hydrolyse von pNPA

Auswertung nach Swinbourne

Die Elimination von E λ ( 0 ) E λ ( ) aus den entlogarithmierten Gleichungen und Gleichung führt zu Gleichung :

E λ ( t ) E λ ( ) = ( E λ ( 0 ) E λ ( ) ) e k t
E λ ( t + Δ ) E λ ( ) = ( E λ ( 0 ) E λ ( ) ) e k ( t + Δ )
E λ ( t ) E λ ( ) E λ ( t + Δ ) E λ ( ) = e k t e k ( t + Δ ) E λ ( t ) E λ ( ) E λ ( t + Δ ) E λ ( ) = e k Δ E λ ( t ) = E λ ( t + Δ ) e k Δ + E λ ( ) ( 1 e k Δ )

Trägt man E λ ( t ) gegen E λ ( t + Δ ) auf, so ergibt sich die Geschwindigkeitskonstante k aus der Steigung.

Das Auswertungsverfahren nach Swinbourne hat den Vorteil, dass bei ihm die Extinktion zu Reaktionsbeginn E λ ( 0 ) nicht eingeht. E λ ( 0 ) lässt sich nicht exakt messen, da zwischen dem Reaktionsbeginn beim Zusammenbringen der Reaktionspartner und der Aufnahme des ersten Messwerts immer eine gewisse Zeit verstreicht.

Seite 8 von 16