zum Directory-modus

Reaktionsordnung

Reaktion 3. Ordnung

Für Reaktionen 3. Ordnung gibt es nur wenige Beispiele. Deshalb soll die Ableitung der Geschwindigkeitsgleichung an einem konkreten Beispiel nachvollzogen werden.

Die Oxidation von Stickstoff(II)-oxid:

2NO+ O2 2NO2

Für die Konzentrationen gilt:

t = 0 : [ NO ] 0 = a 1 , [ O 2 ] 0 = a 2 , [ NO 2 ] 0 = 0 t > 0 : [ NO ] t = a 1 2 x , [ O 2 ] t = a 2 x , [ NO 2 ] t = 2 x

Geschwindigkeitsgleichung der Reaktion:

v = k [ NO ] 2 [ O 2 ]

Allgemein formuliert:

v = k [ A 1 ] 2 [ A 2 ]

Für den vereinfachten Fall einer stöchiometrischen Reaktion 3. Ordnung lautet die Geschwindigkeitsgleichung:

1 ( a 2 x ) 2 1 a 2 = 1 [ A 2 ] t 2 1 [ A 2 ] 0 2 = 8 k t

Herleitung des Zeitgesetzes

Die Geschwindigkeitskonstante hat hier die Dimension [ L 2 mol 2 s ].

Seite 6 von 9