zum Directory-modus

Reaktionsgeschwindigkeitskonstante

Arrhenius-Gleichung

Nach Arrhenius gilt für die Temperaturabhängigkeit der Reaktionsgeschwindigkeitskonstanten k :

Arrhenius-Gleichung
k = A e E a R T

bzw. in logarithmischer Form:

ln k = E a R 1 T + A
lg k = E a 2,303 R 1 T + lg A 2,303

Trägt man lg k gegen 1 T auf, so kann man aus dem Anstieg der Geraden die Aktivierungsenergie ermitteln.

tan α = Δ lg k Δ 1 T = E a 2,303 R
E a = 2,303 R Δ lg k Δ 1 T

Hierbei bezeichnet T die Temperatur, A den präexponentiellen Faktor, E a die Aktivierungsenergie und R die universelle Gaskonstante (8,31451 JK -1 mol -1 ).

Seite 3 von 13