zum Directory-modus

Statistische Prüfverfahren

Wilcoxon-Test für Paardifferenzen

Der Wilcoxon-Test kann bei nicht normalverteilten Differenzen und auch bei Rangdaten eingesetzt werden. Die Nullhypothese besagt, dass der Medianwert der Differenzen d i gepaarter Beobachtungen gleich Null ist. Man berechnet einen R-Wert (Rangsumme) und kontrolliert, ob diese Zahl R n a größer als ein tabellierter kritischer Wert ist, dann stimmt die Nullhypothese und beide Messreihen entstammen der gleichen Grundgesamtheit.

Seite 25 von 37