zum Directory-modus

Statistische Prüfverfahren

Allgemeine Regel

Manche Statistiker gestatten nicht, einen Messwert zum Ausreisser zu erklären, wenn nicht begründet werden kann, warum dieser Wert "herausfällt" (systematischer Fehler). Eine allgemeine Regel besagt, dass bei mindestens 10 Einzelwerten dann ein Wert als Ausreisser verworfen werden darf, wenn er ausserhalb des Bereiches x ¯ ±4σ liegt (umfasst bei Normalverteilung 99,99 % der Werte), wobei Mittelwert und Standardabweichung ohne den ausreisserverdächtigen Wert berechnet werden. Ausreisser sind desto wahrscheinlicher, je kleiner der Stichprobenumfang ist.

Seite 28 von 37