zum Directory-modus

Perzeptron

Dreistufige Perzeptrons

Dreistufige binäre Perzeptrons können durch Überlagerung und Schnitt konvexer Polygone Mengen beliebiger Form repräsentieren. Weitere Stufen besitzen in diesem Modell keine zusätzlichen Fähigkeiten mehr.

Abb.1
Dreistufiges Perzeptron und ein von ihm akzeptiertes Gebiet

Im Beispiel berechnen zwei zweistufige Perzeptrons jeweils die konvexen Polygone A bzw. B , welche dann von dem Ausgabeneuron durch die logische Funktion A AND NOT B kombiniert werden, so dass das gesamte Perzeptron den dunkel schraffierten konkaven Bereich, der nicht zusammenhängend ist, erkennt.

Seite 5 von 6