zum Directory-modus

Multivariate Datenanalyse am Beispiel von Sensoren

Quantitative Aussagen

Das Ziel der quantitativen Aussagen aus der Datenauswertung lässt sich am einfachsten aus folgendem Bild ersehen:

Abb.1

Ziel der quantitativen Datenauswertung

Die Datenauswertung versucht, aus einem Sensorsignal bzw. aus dem Muster der Sensorsignale bei Sensorarrays auf die quantitative Zusammensetzung der Probe Rückschlüsse zu ziehen. Somit beinhaltet die quantitative Datenanalyse automatisch die qualitative Datenanalyse und ist entsprechend umfangreicher, aufwendiger und komplizierter in Bezug auf die Methodik, Kalibrationsprobenzahl und Robustheit. Als Datenauswertung kommt dabei in den meisten Fällen die Partial Least Squares Methode (PLS) neben der Multiplen Linearen Regression (MLR), der Hauptkomponentenregression (Principal Component Regression, PCR) und den neuronalen Netzwerken zum Einsatz.

Seite 3 von 7