zum Directory-modus

Begriffe der Analytik

Referenzmaterial

Definition
Referenzmaterial besteht aus ein oder mehreren Substanzen oder Materialien, von der eine oder mehrere Eigenschaften ausreichend homogen und ausreichend genau bestimmt sind, um zur Kalibrierung von Apparaturen, der Beurteilung von Messmethoden oder zur Bestimmung von Werten anderer Materialien benutzt zu werden.

Referenzmaterialien können nur aus dem zu bestimmenden Material bestehen (Analyt) oder in ein anderes Material eingebunden sein (Matrix).

Ein Material mit mehr oder weniger genau bestimmten Eigenschaften, das als Standardmaterial benutzt werden kann, das aber nicht zertifiziert ist.

Als Bezugsmaterial müssen Referenzmaterialien nicht unbeding eine Zertifizierung haben.

Beispiel

Eine Substanz, z.B. eine Bodenprobe, deren Cd-Gehalt durch mehrere unabhängige Methoden ausreichend genau bestimmt wurde, kann als Arbeitsstandard oder Referenzmaterial dienen.

Seite 23 von 34