zum Directory-modus

Begriffe der Analytik

Präzision

Definition
Die Präzision ist ein Maß für die Übereinstimmung zwischen unabhängigen Messergebnissen unter festen Bedingungen.

Wie die Richtigkeit und Genauigkeit kennzeichnet die Präzision die Übereinstimmung (Abweichung) zwischen Messwert(en) und Referenzwert (Bezugswert).

Die Angabe der Präzision kann für jeden Datensatz erfolgen, der unter festgelegten, aber frei wählbaren Bedingungen erhalten wurde. Die Präzision eines Ergebnissatzes kann als Standardabweichung quantifiziert werden.

Exakte Ergebnisse bezüglich eines Analyten werden durch eine kleine statistische Schwankung charakterisiert. Dies läuft dann auf eine kleine Standardabweichung, einen kleinen Wertebereich oder Abstand zwischen Quartilen hinaus, was alles ein Maß für die Präzision darstellt. Präzision ist ein Charakteristikum eines Datensatzes.

Die Präzision kann durch die Streuung (Standardabweichung s ) der Messwerte x i angegeben werden:

Präzision = s = 1 n 1 i = 1 n ( x i x ¯ ) 2

Idealerweise müsste der Vergleich mit dem wahren Wert durchgeführt werden. Da der wahre Wert aber unbekannt ist, wird die Streuung mit dem Mittelwert x ¯ aus n Messwerten berechnet.

Beispiel

Die Berechnung der Präzision sollte auf mindestens acht unabhängigen Messungen beruhen, z.B. ein Analyt in acht Unterproben des selben Testmaterials.

Seite 20 von 34