zum Directory-modus

1 - Einleitung zur Themenreise Wirkstoffe

Wirkstoffe

Als fachübergreifendes Thema behandelt die "Themenreise Wirkstoffe" die Methoden und Techniken, die zur Entwicklung neuer Wirkstoffe und Medikamente in den vergangenen 100 Jahren eingesetzt wurden und heute noch eingesetzt werden. Um die geschichtliche Entwicklung und Verbesserung der Medikamentenentwicklung im geschichtlichen Kontext zu erfassen, werden drei erfolgreiche Wirkstoffe des vergangenen Jahrhunderts hinsichtlich ihrer Entwicklungsgeschichte und Wirkungsweise untersucht:

  • Acetylsalicylsäure (Aspirin), seit 1897 u.a. als Schmerzmittel.
  • Cimetidin, seit 1976 als Wirkstoff gegen Magengeschwüre.
  • Zanamivir, seit 1999 als antiviraler Wirkstoff gegen Influenza-Viren, also gegen Grippe.

Dabei zeigen insbesondere der erste und der letzte Wirkstoff die Unterschiede zwischen historischer und moderner Wirkstoffentwicklung: den Weg vom "trial and error" hin zum rationellen Design neuer Medikamente mit Hilfe modernster Computerverfahren und unter Einsatz mikrobiologischer Techniken und kombinatorischer Chemie. Der zweite Wirkstoff bildet auf diesem Weg das Bindeglied und zeigt, auf welche Weise rationelle Methoden Einzug in die Wirkstoffforschung gehalten haben und wie sie dazu beigetragen haben, wirksamere Medikamente durch gezielte Variation von Leitstrukturen zu entdecken.

Seite 4 von 14