zum Directory-modus

3.3 - Cimetidin - Histamin als Leitstruktur

PharmazieArzneimittelThemenreise Wirkstoffe

Diese Lerneinheit erläutert die Entwicklung der ersten Histamin-Antagonisten auf der Grundlage der Struktur von Histamin und den Wechselwirkungen zwischen Histamin und seinem Rezeptor auf dem Weg zur Entwicklung eines neuen Medikaments gegen Magengeschwüre.

Autor

  • Prof. Dr. Gregor Fels
  • Dr. Axel Dietrich
  • Dr. Carsten Biele

Lernziel

  • Entwicklung von Leitstrukturen ausgehend vom Histamin
  • Wechselwirkungen zwischen Histamin und seinem Rezeptor sowie grundlegende Eigenschaften eines potentiellen Histamin-Antagonisten
  • Gezielte strukturelle Veränderungen von Histamin in Richtung eines möglichen Antagonisten
  • Struktur-Wirkungs-Beziehungen (SAR, structure activity relations) der ersten Histamin-Antagonisten
  • Die Weiterentwicklung der ersten Histamin-Antagonisten

Wichtige Schlüsselworte in dieser Lerneinheit

Magengeschwür, Zwölffingerdarmgeschwür, Histamin, Histamin-Rezeptor, Antagonist, Antihistaminika, Leitstruktur, Agonist, Struktur-Aktivitätsbeziehung