zum Directory-modus

Übung 2

Aufgabe

Was zeichnet eine gute Abgangsgruppe aus und was unterscheidet sie vom angreifenden Nucleophil?

Bitte eine Auswahl treffen.

Bitte eine Auswahl treffen.

richtig

falsch

teilweise richtig

Dies ist die richtige Antwort

Die Abgangsgruppe bei einer nucleophilen Substitution ist häufig - genau wie das angreifende Nucleophil - positiv geladen.

Nein.

Die Abgangsgruppe bei einer nucleophilen Substitution ist häufig - genau wie das angreifende Elektrophil - negativ geladen.

Nein.

Die Abgangsgruppe bei einer nucleophilen Substitution ist häufig - genau wie das angreifende Elektrophil - positiv geladen.

Nein.

Die Abgangsgruppe bei einer nucleophilen Substitution ist häufig - genau wie das angreifende Nucleophil - negativ geladen.

Ja.

Die Abgangsgruppe bei einer elektrophilen Substitution ist häufig - genau wie das angreifende Nucleophil - negativ geladen.

Nein.

ZurücksetzenAuswertenLösung zeigen
Aufgabe

Wieso tritt also eine Gruppe ein und eine andere aus?

Bitte eine Auswahl treffen.

Bitte eine Auswahl treffen.

richtig

falsch

teilweise richtig

Dies ist die richtige Antwort

Das Austrittsvermögen der Abgangsgruppe korreliert mit der Fähigkeit der Gruppe, die positive Ladung zu stabilisieren.

Nein.

Das Austrittsvermögen der Abgangsgruppe korreliert mit der Fähigkeit der Gruppe, die negative Ladung zu destabilisieren.

Nein.

Das Austrittsvermögen der Abgangsgruppe korreliert mit der Fähigkeit der Gruppe, die positive Ladung zu destabilisieren.

Nein.

Das Eintrittsvermögen der Abgangsgruppe korreliert mit der Fähigkeit der Gruppe, die negative Ladung zu stabilisieren.

Nein.

Das Austrittsvermögen der Abgangsgruppe korreliert mit der Fähigkeit der Gruppe, die negative Ladung zu stabilisieren.

Stimmt.

ZurücksetzenAuswertenLösung zeigen
Aufgabe

Ist die austretende Gruppe ein schwache Base, so ist sie eine ...

Bitte eine Auswahl treffen.

Bitte eine Auswahl treffen.

richtig

falsch

teilweise richtig

Dies ist die richtige Antwort

... schlechte Fluchtgruppe.

Nein.

... gute Fluchtgruppe.

Stimmt.

... schnelle Fluchtgruppe.

Nein.

... langsame Fluchtgruppe.

Nein.

... gute Fluchtpuppe.

Nein. Bitte aufmerksam lesen!

ZurücksetzenAuswertenLösung zeigen
Aufgabe

Welches Halogenide besitzen die besten Abgangsgruppeneigenschaften?

Bitte eine Auswahl treffen.

Bitte eine Auswahl treffen.

richtig

falsch

teilweise richtig

Dies ist die richtige Antwort

F

Nein. F ist schlechteste Abgangsgruppe.

Cl

Nein. Cl ist die zweitschlechteste Abgangsgruppe.

Br

Nein. Br ist die zweitbeste Abgangsgruppe.

I

Stimmt. I ist die beste Abgangsgruppe.

At

Nein. At ist sehr instabil und besitzt keine große praktische Bedeutung.

ZurücksetzenAuswertenLösung zeigen
Aufgabe

Typische Abgangsgruppen sind - neben den Halogeniden - noch einige Derivate der Schwefelsäure. Das hohe Austrittsvermögen dieser Gruppen wird durch die Fähigkeit begründet, ...

Bitte eine Auswahl treffen.

Bitte eine Auswahl treffen.

richtig

falsch

teilweise richtig

Dies ist die richtige Antwort

... Ladungen durch Mesomerie zu destabilisieren.

Nein.

... Ladungen durch Miesomerie zu stabilisieren.

Nein.

... Ladungen durch Mesomerie zu stabilisieren.

Stimmt.

... Ladungen durch Miesomerie zu destabilisieren.

Nein.

... Ladungen durch Photometrie zu stabilisieren.

Nein.

ZurücksetzenAuswertenLösung zeigen
Aufgabe

Die Hydroxy-Gruppe (OH) ist eine sehr schlechte Abgangsgruppe, da die Ladung nicht stabilisiert werden kann. Es gibt zwei Möglichkeiten trotzdem eine Hydroxy-Gruppe zu substituieren. Welche?

Bitte eine Auswahl treffen.

Bitte eine Auswahl treffen.

richtig

falsch

teilweise richtig

Dies ist die richtige Antwort

Protonierung der Hydroxy-Gruppe und Abspaltung als Hydronium-Ion, das ein schwaches Nucleophil ist.

Veresterung mit den Säuren und Abspaltung als Anion der Säure.

Veresterung mit den Säuren und Abspaltung als Kation der Säure.

Protonierung der Hydroxy-Gruppe und Abspaltung als Kation der Säure.

Protonierung der Hydroxy-Gruppe und Abspaltung als Wasser, das ein schwaches Nucleophil ist.

ZurücksetzenAuswertenLösung zeigen