zum Directory-modus

Reaktionen an Aromaten - Beispiele für die Ar-SE-Reaktion

Übungen: Friedel-Crafts-Acylierung

Arbeitsauftrag : Übung 1

Bitte Flash aktivieren.

Abb.1

Arbeitsauftrag : Übung 2

Bitte Flash aktivieren.

Abb.2

Arbeitsauftrag : Übung 3

Bitte Flash aktivieren.

Abb.3

Aufgabe

Der aus der Substitution resultierende acylierte Aromat wird von Lewis-Säuren ebenfalls komplexiert und bindet daher

Bitte eine Auswahl treffen.

Bitte eine Auswahl treffen.

richtig

falsch

teilweise richtig

Dies ist die richtige Antwort

das Enzym.

das Produkt.

den Katalysator.

das Edukt.

ZurücksetzenAuswertenLösung zeigen
Aufgabe

Eine Variante der Friedel-Crafts-Acylierung besteht in der Protonierung von

Bitte eine Auswahl treffen.

Bitte eine Auswahl treffen.

richtig

falsch

teilweise richtig

Dies ist die richtige Antwort

Kohlensäuren.

Carbonsäuren.

Salzsäuren.

Schwefelsäuren.

ZurücksetzenAuswertenLösung zeigen
Aufgabe

Analog zu den polarisierten Lewis-Säure-Komplexen reagieren die resultierenden

Bitte eine Auswahl treffen.

Bitte eine Auswahl treffen.

richtig

falsch

teilweise richtig

Dies ist die richtige Antwort

Anionen.

Zwitterionen.

Kationen.

ZurücksetzenAuswertenLösung zeigen
Aufgabe

Im Gegensatz zur aktivierenden Alkylierung wird der Aromat durch die Einführung einer Acyl-Gruppe deaktiviert, so dass eine Mehrfachsubstitution

Bitte eine Auswahl treffen.

Bitte eine Auswahl treffen.

richtig

falsch

teilweise richtig

Dies ist die richtige Antwort

ermöglicht wird.

stattfindet.

unterbleibt.

ZurücksetzenAuswertenLösung zeigen
Aufgabe

Die bei der Alkylierung hinderliche Isomerisierung tritt bei Acyl-Substituenten

Bitte eine Auswahl treffen.

Bitte eine Auswahl treffen.

richtig

falsch

teilweise richtig

Dies ist die richtige Antwort

nicht auf.

grundsätzlich auf.

nur selten auf.

ZurücksetzenAuswertenLösung zeigen
Aufgabe

Aromaten mit linearen Alkyl-Substituenten, die über eine Friedel-Crafts-Alkylierung nicht zugänglich sind, lassen sich durch eine Friedel-Crafts-Acylierung mit anschließender Reduktion der Carbonyl-Gruppe

Bitte eine Auswahl treffen.

Bitte eine Auswahl treffen.

richtig

falsch

teilweise richtig

Dies ist die richtige Antwort

ebenfalls nicht herstellen.

nur unter günstigen Bedingungen herstellen.

herstellen.

ZurücksetzenAuswertenLösung zeigen
Aufgabe

Im Falle von Acylium-Ionen, die durch Decarbonylierung ein stabiles Carbokation bilden können, findet anstelle der Acylierung

Bitte eine Auswahl treffen.

Bitte eine Auswahl treffen.

richtig

falsch

teilweise richtig

Dies ist die richtige Antwort

eine Alkylierung der Aromastoffe durch das Carboanion statt.

eine Alkoholisierung des Aromaten durch das Carbokation statt.

eine Alkylierung des Aromaten durch das Carbokation statt.

eine Alkylierung des Aromaten durch das Carboanion statt.

ZurücksetzenAuswertenLösung zeigen
Seite 13 von 15