zum Directory-modus

Industrielle Bedeutung der Alkene

Bekämpfung von Ölverschmutzungen

Poly-2-methylpropen (Polyisobutylen) ist Hauptbestandteil des kommerziellen Produktes Elastol (Fa. DESA, LLC [Virginia, USA]). Es hat sich als effektives Mittel bei der Beseitigung von Ölverschmutzungen erwiesen und ist ungiftig. Wenn Elastol auf einen Ölteppich gesprüht wird, entwirren sich die normalerweise fest verdrillten Polymerketten und mischen sich mit dem Öl. Das Öl verbindet sich mit dem Polymer zu einer viskosen Matte, die von der Wasseroberfläche abgehoben werden kann. Zudem kann das Öl aus dem Polymer zurückgewonnen werden, wenn die Mischung mit Hilfe einer Pumpe getrennt wird. Mit 200 g festem Elastol können etwa 350 Liter Benzin, 700 Liter Dieselkraftstoff, über 1000 Liter leichtes und 1500 Liter schweres Heizöl gebunden werden. Für spezielle Anwendungen (etwa zum Reinigen von Tanks) wird flüssiges Elastol verwendet (Firmenangaben: www.elastol.com).

Abb.1
Poly-2-methylpropen (Polyisobutylen)
Seite 8 von 8>