zum Directory-modus

Chemikaliengesetz

Technische Regel Gefahrstoffe (TRGS) als Umsetzungshilfe für die Praxis

Ebenso wie das ChemG ist auch die GefStoffV eine komplizierte technische Vorgabe, deren Aussagen sehr allgemein gehalten sind. Die Technischen Regel Gefahrstoffe (TRGS) sind Empfehlungen und Vorschläge, die diese Angaben konkretisieren bzw. den Anwender bei der Umsetzung dieser Vorgaben unterstützen sollen. Dabei werden zu den einzelnen Bereichen klare Ausführungsbestimmungen und -hilfen angeboten, so beispielsweise auch daüber, was den Inhalt eines Sicherheitsdatenblattes betrifft. Die TRGS entsprechen den neusten Erkenntnissen für alle Tätigkeiten mit Gefahrstoffen (Stand der Technik); die Einstufung und ihre Kennzeichnung und werden vom Ausschuss für Gefahrstoffe (AGS) aufgestellt bzw. auch angepasst.

Die TRGS sind für alle Unternehmen verbindlich. Von diesen Vorgaben kann ein Unternehmen nur dann abweichen, wenn es ähnliche Maßnahmen ergreift, die den gleichen Effekt haben - das muss allerdings durch den Unternehmer auch nachgewiesen werden. Neben den TRGS gibt es noch die Technische Regeln für Biologische Arbeitsstoffe (/TRBA), die Regeln zum Arbeitsschutz auf Baustellen (RAB), die Technische Regeln für Betriebssicherheit (TRBS) und viele andere mehr.

Seite 2 von 11