zum Directory-modus

Neureglung der Gefahrstoffverordnung: Anhang IV

Herstellungs- und Verwendungsverbote

  1. Asbest
  2. 2-Naphthylamin, 4-Aminobiphenyl, Benzidin, 4-Nitrobiphenyl
  3. Arsen und seine Verbindungen
  4. Benzol
  5. Hexachlorcyclohexan (HCH)
  6. Bleikarbonate, Bleisulfate
  7. Quecksilber und seine Verbindungen
  8. zinnorganische Verbindungen
  9. Di-µ-oxo-di-n-butylstanniohydroxyboran
  10. Dekorationsgegenstände, die flüssige gefährliche Stoffe oder Zubereitungen enthalten
  11. aliphatische Chlorkohlenwasserstoffe
  12. Pentachlorphenol und seine Verbindungen
  13. Teeröle
  14. polychlorierte Biphenyle und Terphenyle sowie Monomethyltetrachlordiphenylmethan, Monomethyldichlordiphenylmethan und Monomethyldibromdiphenylmethan
  15. Vinylchlorid
  16. starke Säure-Verfahren zur Herstellung von Isopropanol
  17. Cadmium und seine Verbindungen
  18. kurzkettige Chlorparaffine (Alkane, C10-C13 Chlor)
  19. Kühlschmierstoffe
  20. Dichlor-diphenyl-trichlorethan (DDT)
  21. Hexachlorethan
  22. biopersistente Fasern
  23. besonders gefährliche krebserzeugende Stoffe
  24. Flammschutzmittel
  25. Azofarbstoffe
  26. Alkylphenole
  27. chromathaltiger Zement
  28. polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)
  29. Toluol
  30. 1,2,4-Trichlorbenzol
  31. Korrosionsschutzmittel