zum Directory-modus

Gefahrstoffe nach Abschnitt 1 § 3a ChemG

  1. Gefährliche Stoffe und Zubereitungen nach § 3a des ChemG sind Stoffe oder Zubereitungen, die
    1. explosionsgefährlich,
    2. brandfördernd,
    3. hochentzÜndlich,
    4. leichtentzÜndlich,
    5. entzÜndlich,
    6. sehr giftig,
    7. giftig,
    8. gesundheitsschädlich,
    9. ätzend,
    10. reizend,
    11. sensibilisierend,
    12. krebserzeugend,
    13. fortpflanzungsgefährdend,
    14. erbgutverändernd oder
    15. umweltgefährlich sind;
    ausgenommen sind gefährliche Eigenschaften ionisierender Strahlen.
  2. Umweltgefährlich sind Stoffe oder Zubereitungen, die selbst oder deren Umwandlungsprodukte geeignet sind, die Beschaffenheit des Naturhaushaltes, von Wasser, Boden oder Luft, Klima, Tieren, Pflanzen oder Mikroorganismen derart zu verändern, dass dadurch sofort oder später Gefahren für die Umwelt herbeigeführt werden können.