zum Directory-modus

Alte und neue Definitionen aus der Gefahrstoffverordnung

Das in der alten Gefahrstoffverordnung realisierte MAK/TRK-System ist durch die neue Gefahrstoffverordnung modifiziert worden. Da diese Abkürzungen aber noch immer in der älteren Literatur zu finden sind bzw. wie die BAT-Werte nach wie vor gelten, werden diese hier mit aufgeführt. Luftgrenzwerte (Arbeitsplatzgrenzwerte) sind in der TRGS (Technische Regeln für Gefahrstoffe) 900 festgelegt, die biologischen Arbeitsplatztoleranzwerte (BAT) in der derzeit (2007) noch gültigen TRGS 903.

  • TRK: Technische Richtkonzentration. Das ist die Konzentration eines Stoffes in der Luft am Arbeitsplatz, die nach dem Stand der Technik erreicht werden kann
  • MAK: Maximale Arbeitsplatzkonzentration. Das ist die Konzentration eines Stoffes in der Luft am Arbeitsplatz, bei der im allgemeinen die Gesundheit der Arbeitnehmer nicht beeinträchtigt wird
  • BAT: Biologischer Arbeitsplatztoleranzwert. Das ist die Konzentration eines Stoffes oder eines Metaboliten im Körper, bei der im allgemeinen die Gesundheit nicht beeinträchtigt wird.
  • AGW: Arbeitsplatzgrenzwert, der die MAK der alten Gefahrstoff-Verordnung ersetzt.
  • BGW: Biologischer Grenzwert. Dieser Wert ersetzt den BAT der alten Gefahrstoffverordnung.