zum Directory-modus

PIC-Programmierung

Befehl SWAPF

Tausche untere und obere Bytehälfte von Register
Tab. 1
SWAPF: Bytehälften von f
Syntax: SWAPF f,d
Operanden:0 ≤ f ≤ 127d = [0,1]
Operation: (f<3:0>) → (destination<7:4>) (f<7:4>) → (destination< 3:0>)
Zyklen:1
Wörter:1
Beeinflusste Flags:keine
Code:00 1110 dfff ffff

Dieser Befehl bewirkt, dass die beiden Bytehälften in dem angesprochenen Register vertauscht werden. Aus Bit 0...3 wird also Bit 4...7 und umgekehrt. Wird der Parameter "d" mit Null angegeben, so steht das Ergebnis im W-Register, ansonsten wird es in dem angesprochenen Register abgelegt. Von dieser Operation werden keine Flags beeinflusst.

Beispiel:

   ; das Register enthält den Wert 0xF0, als 11110000 
      
   SWAPF PORTA,W 
      
   ; anschließend steht dort der Wert 0x0F, also 00001111 
    
Seite 33 von 36