zum Directory-modus

PIC-Programmierung

Befehl RETLW

Rücksprung aus Subroutine mit Konstanten im W-Register
Tab. 1
RETLW: Rücksprung mit k
Syntax: RETLW k
Operanden: 0 ≤ k ≤ 255
Operation: k → (W) TOS → PC
Zyklen:2
Wörter:1
Beeinflusste Flags:keine
Code:11 01xx kkkk kkkk

Um aus einem normalen Unterprogramm zurückzuspringen und dabei dem Hauptprogramm noch einen Wert zu übergeben, gibt es den RETLW-Befehl. Dieser Befehl sollte am Ende eines Unterprogramms stehen, wenn man zum Hauptprogramm zurückspringen und dabei eine Konstante im W-Register übergeben möchte.

Beispiel

   NOP ; Hauptprogramm 
   CALL U_PROG ; hierher wird zurückgesprungen mit FFh im W-Register
   U-PROG NOP ; ....... 
   RETLW FFh ; hier wird zunächst das W-Register mit FFh geladen, dann erfolgt der Rücksprung               
                   
Seite 27 von 36